Spacer
Spacer


So heiraten Weltmeister!

Kurz nach seinem Doppelsieg bei der WM der Pony - Vierspänner in Ungarn hat Steffen Brauchle am 12. Oktober 2019 in seiner neuen Heimat Pfalzgrafenweiler - Bösingen im Schwarzwald geheiratet . Das Brautpaar wurde nach der Trauung vom Pony- Jugendkader überrascht der mit neun Kutschen zum gratulieren Spalier stand , unter Ihnen auch Brigitte Schmid die als Fahrsportbeauftragte im Namen vom PSK Ostalb herzliche Grüße und Glückwünsche überbrachte . Das nächste Highlight war der Zehnspänner mit den Ponys von Steffen gefahren von seinem Vater Franz Brauchle , mit dem das Brautpaar im flotten Trab, gefolgt von den neun Kutschen bei strahlendem Sonnenschein im Kutschenkorso zur Hochzeitsfeier in den zwei Kilometer entfernten Nachbarort gefahren wurde .

Steffen Brauchle ist Doppelweltmeister! Michael Brauchle ist amtierender Deutscher Meister

Bei der Pony - WM in Ungarn 2019 hat sich sein Traum von der Einzel-Goldmedaille bei den Pony-Vierspännern erfüllt und zudem wurde er mit dem Deutschen Fahrerteam Manschaftsweltmeister.

Michael Brauchle ist amtierender Deutscher Meister und Europameister mit der Mannschaft!
Bei der Deutschen Meisterschaft der Vierspänner-Pferde in Riesenbeck fuhr er zum Sieg und wurde Deutscher Meister 2019.
Bei der Europameisterschaft in Donaueschingen wurde er zusammen mit dem deutschen Team Europameister !




Kreismeisterschaft Fahren 2019

in Lauchheim - Hülen
beim PSV Schloss Kapfenburg

Einspänner Pony
1. Marissa Hölldampf mit Denaro
2. Ute Senz mit Blaaks Sanders
3. Matthias Kluge mit Imelda u.Santo

Zweispänner Pony
1. Brigitte Schmid mit Gismo u. Charly
2. Ute Senz mit Bobby u. Edna
3. Josef Hilsenbeck mit Sunny

Einspänner Pferde
1. Moritz Senz mit Luna
2. Matthias Mayer mit Gigi
3. Ramona Mayer mit Bon Garco

Zweispänner Pferde
1. Manfred Senz mit Lotte u. Josie
2. Josef Hilsenbeck mit Whisky u. Brave
3. Moritz Senz mit Liesel u. Rosi



Kreismeister Fahren 2018

Einspänner
1. Platz Roland Bäuerle RFG Neuler
2. Platz Matthias Mayer RFG Neuler
3. Platz Arndt Gerlach RFG Neuler

Zweispänner Pferde
1. Platz Daniel Kinzler RFG Neuler
2. Platz Roland Bäuerle RFG Neuler
3. Platz Christian Schrimpf RFG Neuler

Zweispänner Pony
1. Platz Ute Senz PSV Schloss Kapfenburg
2. Platz Brigitte Schmid RFV Heubach
3. Platz Reinhold Rupp RFG Neuler

Kreismeisterschaft Fahren 2018

Neuler
2.9.2018
> ausschreibung


Fahrlehrgänge 2018 / Fahrerstammtisch

Lehrgang mit Franz Ehrle am 24. - 25. März 2018
in Neuler auf dem Fahrplatz der RFSG Neuler

Lehrgang mit Susanne Habel- Veit am 28.- 29. April 2018
in Röhlingen auf der Anlage des RFV Röhlingen

Lehrgang mit Helmut Meidert am 7.- 8. Juli 2018
in Neuler auf dem Fahrplatz der RFSG Neuler

Weitere Infos und Anmeldung bei Brigitte Schmid
Fahrsportbeauftragte PSK- Ostalb
Handynr. 01702947994
E-Mail brigitteschmid.m.shetty@googlemail.com


Hiermit lade ich Euch zu unserem ersten Stammtisch im neuen Jahr , am Freitag den 23. Februar 2018 im Landgasthof
Bieg in Neuler ab 19 Uhr 30 herzlich ein . Über eine zahlreiche Teilnahme würde ich mich freuen und natürlich sind auch Gäste und Fahrer aus den benachbarten PSK, s jederzeit willkommen .

mit freundlichen Grüßen
Brigitte Schmid
Fahrsportbeauftragte PSK- Ostalb



PSK-Ostalb kürt Kreismeister im Fahren

Auf der Anlage des RFG Neuler fanden die Kreismeisterschaften im Fahren des PSK Ostalb statt. Bei schönem Wetter und perfekten Rahmenbedingungen seitens des gastgebenden Vereins starteten zunächt die Dressurprüfung der Ein- und Zweispänner. Nach nach der Mittagspause ging es sofort weiter mit dem Hindernisfahren, das von zahlreichen Zuschauern mit Spannung verfolgt wurde. Im Anschluss fand die Ehrung der neuen Kreismeister in der neuen Vereinshalle statt. Monika Ribnitzky und Brigitte Schmid vom PSK Ostalb überreichten die Siegerschleifen und Schärpen an die Fahrer. Moritz Senz, mit nur 11 Jahren der jüngste Teilnehmer, erhielt einen Ehrenpokal, der von Familie Brauchle (Hülen) gestiftet worden war.

Kreismeister Einspänner Pony / Pferde : 1. M. Hölldampf (RFV Schw. Gmünd)
2. Moritz Senz (PSV Schloss Kapfenburg)
3. Simon Rupp (RFG Neuler)
Kreismeister Zweispänner Pferde : 1. Christian Schrimpf (RFG Neuler)
2. Manfred Senz (PSV Schloss Kapfenburg)
3. Simon Rupp (RFG Neuler)
Kreismeister Zweispänner Pony : 1. Brigitte Schmid (RFV Heubach)
2. Ute Senz (PSV Schloss Kapfenburg)
3. Reinhold Rupp (RFG Neuler)

Kreismeisterschaft Fahren 2017

Reit- und Fahrsportgruppe Neuler e.V.
> Zeitplan




Fahrlehrgang mit Susanne Habel-Veit

ELLWANGEN-RÖHLINGEN (db)- Am 29. und 30. April fand in Röhlingen ein Fahrlehrgang mit Susanne Habel-Veit statt, die selbst bis in die schweren Klassen erfolgreich auf Turnieren fährt. Auf dem neuen Reitplatz fanden die Teilnehmer ideale Bedingungen vor.
Brigitte Schmid aus Weiler in den Bergen, die Fahrbeauftragte vom PSK (Pferdesportkreis) Ostalb konnte für diesen Fahrlehrgang erneut Susanne Habel-Veit als Trainerin gewinnen. Habel-Veit stammt aus der Nähe von Schwäbisch Hall und ist selbst erfolgreiche Fahrerin. Bekannt hier in der Gegend ist sie durch das Fahren im Vierspänner bei den Horse-Classics in Killingen, bei denen sie auch gegen Fahrer aus der Familie Brauchle angetreten ist. Dieser Lehrgang ist der erste in einer Reihe von drei Fahrlehrgängen, die der PSK dieses Jahr abhält. Die Lehrgänge waren alle in kürzester Zeit ausgebucht.
Bei dem Fahrlehrgang, der für viele Fahrer oft Ersatz ist für normalen Unterricht, ging die Trainerin mit viel Geduld auf die Teilnehmer ein. Jedes Gespann vom Einspänner bis zu dem Zweispänner wurde erst einmal genau inspiziert, sitzt die Anspannung korrekt oder muss noch etwas geändert werden? Dann lies die Trainerin jedes Gespann unter Aufsicht fahren, sie testete, wie weit sind die Teilnehmer und welche Bereiche brauchen besondere Hilfestellungen. Manch ein Gespann fuhr sie auch mal selbst. Trotz eines engen Zeitplans ließ sich die Trainerin nicht hetzen, und überzog dann auch einmal, bis die entsprechenden Probleme gelöst waren. Am Samstag fuhren die Teilnehmer auf dem freien Platz, am Sonntag erhöhte Habel-Veit den Schwierigkeitsgrad und stellte auf dem Platz Hinderniskegel auf. Auch diese wurden von den Teilnehmern gut angenommen. Die Teilnehmer lobten Habel-Veit als hervorragende, geduldige Trainerin, alle hatten viel gelernt, sowohl die Fahrer als auch die Pferde. Manch ein Fahrer nutzte die Gelegenheit, sein Gespann für kommende Fahrturniere vorzubereiten oder gar eine Jungstute für die Stutenleistungsprüfung.
Am Kurs nahmen neun Fahrer und Fahrerinnen mit neun Gespannen teil, dies waren Arndt Gerlach von der Hammermühle, Mandy Burkhardt aus Abtsgmünd-Untergröningen, Roland Bäuerle aus Schwenningen, Janine Schumacher aus Degenfeld, Brigitte Schmid aus Weiler in den Bergen, Dominik Hald aus Jagstzell, Ute Ladenburger aus Röhlingen, Monika Sekler aus Lauchheim und Barbara Häfele aus Schwenningen. Von den Pferden war alles vertreten, vom Mini-Shetty über Shetty, Haflinger, Friesen bis zum Kaltblut war alles dabei. Bewundernswert bei den Fahrern ist, dass sich diese nicht von Regen oder Kälte abschrecken lassen. Sie ziehen Regenmäntel über, hüllen sich mit Decken ein und fahren bei jeder Witterung. Am Samstag hatten die Fahrer noch mit gemischtem, kalten Wetter zu tun, am Sonntag war es frühlingshaft warm und sonnig.

Kreismeisterschaft Fahren 2017

Genehmigte Ausschreibung für die Kreismeisterschaft Fahren am 3. September 2017 in Neuler
> Ausschreibung




Fahrlehrgang mit Helmut Meidert


> Bericht vonm Fahrlehrgang


Spacer